Die 3-in-1-Ausbildung: Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Die generalisierte Ausbildung vereint die bisherigen Berufsbilder in der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege.

Ihre Ansprechpartnerin: Carina Schwaab, Tel. 02871 958604 | E-Mail: schwaab(at)guter-hirte-bocholt.de

Deine Schnellbewerbung: In fünf Klicks zur Ausbildungsstelle


Wo kann ich später arbeiten?

Seniorenpflegeeinrichtungen, Ambulante Pflegedienste, Krankenhäuser, Psychiatrien, Hospize, Kinderheilkunde (Pädiatrie), Tageseinrichtungen für alte/behinderte Menschen, Beratung (z.B. bei Kranken- bzw. Pflegekassen)

In der Stiftung Haus Hall: Senioreneinrichtungen Guter Hirte in Bocholt, Altenwohnhaus St. Josef in Legden, Haus St. Walburga in Ramsdorf; Haus am Schwanenteich, Gescher (Einrichtung für Senioren mit Behinderung); Kurzzeitpflege Theresa, Gescher; Wohnangebote für Menschen mit Behinderung; Tagesbetreuung für Senioren mit Behinderung

Nach oben


Wie werde ich bezahlt?

Im Gültigkeitsbereich der AVR der Caritas: 1. Ausbildungsjahr € 1.140, 2. Jahr € 1.202, 3. Jahr € 1.303. Je nach Arbeitgeber, Eingruppierung, Aufgabenfeld, Verantwortungsbereich und Berufsjahren: Monatsbruttoentgelt von € 2.801 bis € 3.660

Nach oben


Wie lange dauert die Ausbildung und wie verläuft sie?

Vollzeit 3 Jahre. Unterricht in der Schule für Pflegeberufe (2.100 Std.) und praktische Ausbildung in den Pflegeeinrichtungen (2.500 Std.) inkl. Pflichteinsätze in speziellen Bereichen der Pflege; Voraussetzung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb.

Nach oben


Welchen Schulabschluss brauche ich?

Mindestens eine erfolgreich abgeschlossene, zehnjährige allgemeine Schulbildung (Hauptschulabschluss/10A)

Nach oben


Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Praxisanleiter/in; Wundmanager/in; Palliativ Care; Hygienebeauftrage/ r; Wohnbereichsleiter/in; Fachausbildung für Gerontopsychiatrie; Studium: Pflegemanagement, Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft

Nach oben

Stand 08/2019, Quelle: www.berufenet.arbeitsagentur.de. Aus Angaben zu Verdienstmöglichkeiten sind keine Ansprüche abzuleiten.